Spielberichte Damen MADS 2
Bezirksliga Saison 2019/20

 

01.Spieltag, 19.10.2019 Spiel 1+2

Erster Heimspieltag der Damen MADS II

SG MADS Ostalb II - TV Heuchlingen   2 : 3
SG MADS Ostalb II - DjK Schw.Gmünd III   3 : 0

(fw) - Am 19.10.2019 fand das erste Heimspiel der SG MADS Ostalb Damen II in der neuen Saison in der Bezirksliga statt. Die beiden Gegner waren die bereits bekannten Mädels aus Schwäbisch Gmünd und Heuchlingen. Um 10 Uhr starteten wir das Derby gegen die Djk Gmünd 3, welche wir schon bereits in der Relegation zum Aufstieg besiegt hatten. 

Schon im ersten Satz konnten wir durch eine starke Aufschlagserie von Jessica Walter die Gegner aus dem Spiel bringen und uns einen deutlichen Vorsprung erzielen. Durch ein gutes Zusammenspiel konnten wir diesen Satz mit 25:09 Punkten gewinnen.
Auch im zweiten Satz dominierten wir das Spiel. Unsere Starangreiferin Kim Widmann verwandelte jedes Zuspiel in einen Punkt und die Gegner schafften es nicht, uns zu Fehlern zu zwingen. Auch diesen Satz gewannen wir mit 25:18 Punkten! Somit war der erste Tabellenpunkt in der Bezirksliga erreicht! 
Im dritten Satz konnten wir durch ein hervorragendes Zuspiel von Melissa Grohmann alle Angreifer perfekt einsetzten und den Ball häufig auf dem Boden der Gegner platzieren. Auch durch eine starke Annahme und Abwehr von Libera Marta Stefanska berührte der Ball unseren Boden sehr selten und wir konnten immer einen sauberen Angriff durchführen. Auch diesen Satz gewannen wir mit soliden 25:19 Punkten und erreichten somit den ersten Sieg im Derby der Saison!

Das zweite Spiel war gegen die ebenfalls aufgestiegene Mannschaft aus Heuchlingen. Voller Motivation kämpften wir uns ins Spiel. Da beide Zuspieler Pauline Widmann und schließlich auch Melissa Grohmann an diesem Tag  zum Schüleraustausch reisten, musste Franziska Widmann die Bälle clever verteilen, was ihr auch gelang.  Durch unsere Abwehrkatze Sina Strenzl kam jeder Ball hoch in Richtung Netz und ein präzises Zuspiel konnte erfolgen.
Den ersten Satz gewannen wir somit mit 25:19 Punkten!
Im zweiten Satz fanden die Gegner leider ins Spiel und konnten somit durch ein gutes Auge die Bälle auf unserer Feldseite platzieren.
Somit erkämpften sich die Damen aus Heuchlingen einen Vorsprung von einigen Punkten. Gegen Ende des Satzes kämpften wir uns wieder heran, jedoch mussten wir diesen leider mit knappen 23:25 Punkten abgeben.

Im dritten Satz starteten wir wieder völlig durch. Durch eine mehr als überragende Blockarbeit von unseren Mittelblockerinnen Rebecca Weiß und Tanja Grohmann wurde beinahe jeder Ball der Gegner am Netz gestoppt und erreichte somit unsere Feldhälfte nicht! Durch starke Unterstützung von Auswechselspielerin Lena Schmider, unseren Trainern Jonas Schmid und Felix Wist, und natürlich all unseren Fans, blieben wir voll konzentriert und erkämpft

Im vierten Satz wendete sich jedoch das Blatt. Viele Aufschläge der Gegner berühren die Decke bei unserer Annahme oder wurden unpräzise in Richtung Netz gespielt. Die Kraft der Spieler ließ allmählich nach und die Gegner konnten auf unsere Fehler aufbauen. Diesen Satz mussten wir mit 15:25 Punkten an Heuchlingen abgeben.

Im letzten Satz mussten wir vor den Heuchlinger Damen die letzten 15 Punkte erzielen. Lautstark starteten wir ins Spiel und konnten an der vorangegangenen Leistung anknüpfen. Himmlische Blockarbeiten und platzierte Angriffe brachten uns in Schwung und wir erspielten uns einen Vorsprung von 13:06 Punkten!

Doch dann wollte nichts mehr gelingen. Viele Aufschläge wurden unsauber angenommen, unpräzise Zuspiele und Fehler in den Angriffen zieren die letzten Punkte dieses Satzes. Da wir unsere Fehler bis zum Ende leider nicht mehr einstellen konnten mussten wir diesen Satz leider mit 13:15 Punkten an Heuchlingen abgeben. Trotz allem erkämpften wir uns im ersten Heimspiel der Saison 4 von 6 möglichen Punkten und befinden uns somit im mittleren Tabellenbereich!

Einen herzlichen Dank gilt wie immer an unsere Fans, die uns begleitet und tatkräftig unterstützt haben!
Unserer Mittelangreiferin Rebecca Weiß wünschen wir alles Gute in Costa Rica und bedanken uns für Ihr letztes hammermäßiges Spiel dieser Saison.

Für SG MADS 2 spielten: Melissa Grohmann, Tanja Grohmann, Lena Schmider, Marta Stefanska, Sina Strenzl, Jessica Walter, Rebecca Weiß, Franziska Widmann und Kim Widmann.

nach oben

 


Die Spielberichte der vergangenen Saison finden Sie in unserem Archiv , welches allerdings aktuell wegen der Datenschutzverordnung Passwortgeschützt wurde.


Partner Volleyball

zf-trw-logo       si-logo