Spielberichte D-Junioren Saison 2018/19

28.04.2019

Klarer Sieg  gegen Pfahlbronn

TSV Mutlangen - SGM SV Pfahlbr.Juniorteam Leineck 5 : 0
Kreisstaffel, Kreisstaffel 1

(PA) - Aufgrund kurzfristiger Absagen gingen die 2006/2007 er Jungs des TSV mit dem letzten Aufgebot in das Heimspiel gegen die Spielgemeinschaft Pfahlbronn/Alfdorf.

In der ersten Halbzeit waren die Gäste zunächst auch tonangebend. Der erneut gut aufgelegte Torwart des TSV verhinderte in dieser Phase mehrfach den Rückstand. Mit zwei blitzsauber herausgespielten Treffern ging der TSV mit einer etwas glücklichen 2:0 -Führung in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit verdiente man sich im Nachgang die Führung, denn nun war der TSV die spielbestimmende Mannschaft. Mit drei weiteren Treffern konnte man einen letztendlich verdienten, wenn auch etwas zu hohen 5:0-Sieg gegen die tapfer kämpfenden Gäste einfahren.

Bereits am Donnerstag, den 02.05. steht um 18.30 Uhr das Rückspiel in Pfalbronn an, bevor man am darauffolgenden Samstag um 13.00 Uhr zum nächsten Auswärtsspiel nach Grossdeinbach reist.

Tore für die SGM: Krieger (3), Baumgärtner und Mehmedi;

Für die SGM spielten: Offenloch, Schnurr, Melber, Schulz, Mayer, Nagel, Baumgärtner, Krieger und Mehmedi.

nach oben


07.04.2019

Zurück in der Erfolgsspur

TSV Mutlangen - SGM Igg./Herlik./Hussenh.I 3 : 2
Kreisstaffel, Kreisstaffel 1

(PA) - Nach der Niederlage in Lorch gingen unsere Jungs am vergangenen Samstag gegen die Spielgemeinschaft Iggingen/Herlikofen/Hussenhofen I sehr verunsichert ins Spiel.

Der Gast nutzte die bis dato schlechteste Saisonleistung des TSV und ging bereits nach 15 Minuten verdient mit 2:0 in Führung. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit fanden unsere Jungs etwas zurück und konnten das Spiel ausgeglichen gestalten. Ohne weiteren Tore wurden die Seiten gewechselt.

Der TSV kam jedoch wie verwandelt aus der Kabine. Mit Herz, Leidenschaft und Einsatz wurde der Gegner in seine eigene Hälfte gedrängt. Bereits kurz nach der Halbzeit erzielte man nach einem Eckball heraus den Anschlusstreffer und nur wenige Zeigerumdrehungen später gelang nach einem weiteren Eckball und einem blitzsauberen Kopfballtreffer der 2 : 2-Ausgleich. Anschließend wogte das Spiel hin und her und kurz vor Spielende gelang dem TSV noch der vielumjubelte 3 : 2-Siegtreffer.

Nächsten Samstag, den 13. April steht um 13.00 Uhr das Spiel bei der Normannia gegen den ungeschlagenen Tabellenführer an.

Tore für die SGM: Krieger, Kramer und Nagel;

Für die SGM spielten: Offenloch, Mehmedi, Melber, Krieger, Haug, Winter, Knödler, Kramer, Baumgärtner, Nagel und Cetinkaya

nach oben


01.04.2019

Niederlage im zweiten Saisonspiel

Spfr.Lorch - TSV Mutlangen 6 : 2
Kreisstaffel, Kreisstaffel 1

(PA) - Beflügelt durch den Sieg im ersten Spiel gegen Großdeinbach traten die D-Junioren trotz der beiden Niederlagen in der Vorrunde gegen den gleichen Gegner mit großen Erwartungen bei den Sportfreunden Lorch an.

Leider ließ man sich von Beginn an von der körperlich betonten Spielweise des körperlich überlegenen Gegner beeindrucken und fand so nahezu nicht ins Spiel. Folgerichtig geriet man in der ersten Halbzeit mit 0:3 in Rückstand.
Kurz vor der Halbzeit konnte man auf den Halbzeitstand von 1:3 verkürzen und nährte die Hoffnung auf eine erfolgreiche zweiten Halbzeit. Leider setzte sich das Spiel in der gleichen Art und Weise fort und die Jungs verloren letztendlich mit 2:6.
Im nächsten Heimspiel am Samstag um 13:00 Uhr gegen Iggingen gilt es, diese Niederlage wettzumachen um wieder in die Erfolgsspur zurückzukehren.

Tore für die SGM: Kramer und Baumgärtner

Für die SGM spielten: Offenloch, Mehmedi, Schnurr, Melber, Schulz, Cetinkaya, Kramer, Nagel, Baumgärtner und Krieger;

nach oben


24.03.2019

Erfolgreicher Start der D-Junioren

TSV Mutlangen - SGM Großdeinb./TSB 4 : 2
Kreisstaffel, Kreisstaffel 1

(PA) - Die D-Junioren des TSV begannen die Rückrunde mit einem 4:2 -Sieg gegen die Spielgemeinschaft TSB/Grossdeindach.

Zu Beginn war es ein zerfahrenes Spiel auf beide Seiten. Den Jungs vom TSV merkte man an, dass es sich um das erste Spiel im Freien nach einer langen Hallensaison war. Nach zehn Minuten ging der TSV durch die erste gelungene Passkombination in Führung.
In der Folgezeit drängte der Gast auf den Ausgleich. Doch eine gut positionierte Abwehr sowie ein sehr guter Mutlanger Torwart verhinderten mehrfach den Ausgleich. In der Drangphase der Gäste konnte der TSV innerhalb fünf Minuten durch einen Hattrick des schnellen linken Flügelspielers auf 4:0 erhöhen. Mit diesem überraschend deutlichen Spielstand wurden die Seiten gewechselt.

Auch in der zweiten Hälfte waren die Gäste die optisch spielbestimmende Mannschaft. Der TSV ließ bei Kontern beste Torchancen liegen, dem Gast gelangen Mitte der zweiten Halbzeit sowie mit dem Schlusspfiff lediglich noch zwei Tore, so dass letztendlich ein ungefährderter 4:2 - Sieg zu Buche stand.
Nächsten Samstag in Lorch gilt es, die gute Tabellenposition zu verteidigen.

Tore für die SGM:

Für die SGM spielten: Offenloch, Knödler, Schulz, Mehmedi, Schnurr, Melber, Baumgärtner, Kramer, Nagel und Krieger;

nach oben


Spielberichte der vergangenen Saison wurden ins  Archiv verschoben - welches allerdings aus Datenschutzgründen, zumindest vorübergehend passwortgeschützt sein wird...Bitte entschuldigen Sie dies.