Spielberichte Kreisliga A1 Saison 2018/19

 

Wer hat Lust, in der neuen Saison das wöchentliche Spielgeschehen unserer Aktiven Fußballer auch der breiteren Masse in Form eines kurzen Spielberichts näherzubringen? 
Hast DU Interesse ? - Dann melde dich doch einfach unter Webmaster Email: info@tsv-mutlangen.de

 

6.Sptg. 23.09.2018

Heide-Elf bezwingt Bezirksligaabsteiger

TSV Mutlangen - TSV Heubach 2 : 0 (0:0)

(cls/imue) - Den 6.Spieltag konnte der TSV Mutlangen wieder für sich entscheiden. Mit einem 2:0 konnte man die Gäste aus Heubach bezwingen und klettert in der Tabelle langsam nach oben. Nach dem TV Straßdorf ist nun der TSV Heubach die zweite Mannschaft, die der TSV stoppen konnte. Im ersten Durchgang hatten die Hausherren deutlich mehr vom Spiel und hätten auch bei einer konsequenteren Chancenverwertung bereits schon zur Pause in Führung gehen müssen.
Nach der Halbzeit wurde die Heideelf jedoch für Ihr gutes Spiel belohnt und konnte mit Toren durch Ljutfiji (63.) und Enis Zejnulahi (76.) in Führung gehen. Danach versuchten zwar die Gäste aus Heubach nochmal alles, machten auch mehr Druck, doch mehr als ein Pfostentreffer gelang ihnen nicht mehr.

Am nächsten Sonntag geht es nach Durlangen. Dieses Spiel sollte jedoch keinesfalls auf die leichte Schulter genommen werden. Obacht ist geboten.

Für den TSV spielten: Kassahn - Wagenblast, Fauser, Mohammadi (68.Nagel), Aksoy, Lutfiu (82.Steinke), Ukai (77.Herkommer), Enis, Zejnulahi, Egzon Zejnulahi (82.Ristl), Ljutfiji, Polat;
Ersatz: Schörwerth (ETW), Elsaesser;

nach oben


 

5.Sptg. 16.09.2018

Einen Punkt noch geretten

1.FC Stern Mögglingen - TSV Mutlangen 2 : 2 (1:2)

(imue) - In der ersten Hälfte der Partie war Mutlangen klar die bessere Mannschaft und hatte bis zum 0:2 nach 35. Minuten das Spiel im Griff. Kurz vor der Pause hingegen kamen die Gäste nach einem Elfmetertreffer der Mögglinger aus dem Konzept.

In der zweiten Halbzeit drehte sich sodann das Spiel, die Heimmannschaft witterte Morgenluft und übten mehr Druck auf den TSV aus. Bis zur 85. Spielminute konnte Mutlangen zwar dagegenhalten, jedoch den Ausgleich nicht mehr verhindern. So müssen sich die Kicker von der Heide mit diesem einen Punkt zufrieden geben.

Am kommenden Sonntag ist der Bezirksliga-Absteiger TSV Heubach zu Gast in Mutlangen. Dies wird sicher kein einfaches Spiel... Anpfiff ist um 15.00 Uhr.

Für den TSV spielten: Kassahn - Wagenblast, Fauser, Polat, Aksoy, Lutfiu (70.Ukaj), Enis Zejnulahi (C), Nagel (46.Eisenmann), Ivancevic, Steinke (80.Ristl), Ljutfiji (66.Herkommer);
Ersatz: Fezer (ETW);

Die Tore für den TSV: Enis Zejnulahi (25.), Ivancevic (35.)

nach oben


 

4.Sptg. 09.09.2018

Der TSV stoppt den Tabellenführer

TSV Mutlangen - TV Straßdorf 2 : 1 (1:0)

(imue) - Im Heimspiel gegen den aktuellen Tabellenführer TV Straßdorf kann die Heideelf das zweite Spiel in Folge für sich entscheiden und stoppt tatsächlich die Miniserie des TV.

Nachdem die Hausherren bereits sehr früh in der Partie durch einen Elfmeter in Führung gingen, hatte der momentane Tabellenführer aus Straßdorf zwar mehr vom Spiel, jedoch konnten auch die Mutlanger etliche Konterchancen herausspielen. Leider fand der Ball nicht den Weg ins Tor.

Klare Möglichkeiten zum Torerfolg der Gäste gab es in der zweiten Hälfte nicht zwingend, obwohl die Straßdorfer jetzt noch mehr Druck machten. In der 80. Minute sorgte das, eigentlich überraschende 2:0 für die Heide-Elf für die scheinbare Vorentscheidung, jedoch gelang den Gästen nur vier Zeigerumdrehungen später der Anschlußtreffer zu 2:1 und der TSV musste  zittern. In der Schlussphase wurde es noch etwas hitzig, aber eine gute Abwehr konnte einen späten Ausgleich der Gäste verhindern.

Am nächsten Sonntag geht es zu 1.FC Stern nach Mögglingen. Spielbeginn: 15.00 Uhr.

Für den TSV spielten: Kassahn - Wagenblast, Fauser, Polat, Aksoy, Lutfiu, Ukaj, Enis Zejnulahi (C) (90.Elsaesser), Eisenmann (77.Nagel), Ivancevic (63.Steinke), Ljutfiji (96.Ristl);
Ersatzbank: Schörwerth (ETW)

Die Tore für den TSV: Enis Zejnulahi (3.), Lutfiu (81.)

Im Spiel gegen Straßdorf 01 Im Spiel gegen Straßdorf 02 Im Spiel gegen Straßdorf 03 Im spiel gegen Straßdorf 04 Im Spiel gegen Straßdorf 06 Spiel gegen Straßdorf 07 Im Spiel gegen Straßdorf 08

nach oben


 

3.Sptg. 02.09.2018

Mutlangen gewinnt in Waldstetten

TSGV Waldstetten II - TSV Mutlangen 0 : 5 (0:1)

(imue) - Der TSV Mutlangen hat wohl die Zweite Mannschaft des TSGV Waldstetten kalt erwischt. Die Gastgeber erhielten bereits in der 43. Spielminute eine (umstrittene) Gelb-Rote Karte und mussten fortan mit 10 Mann das Match bestreiten. Somit konnte die Heide-Elf wichtige Punkte in der Anfangsphase der neuen Saison mit nach Hause nehmen.

Im nächsten Spiel am kommenden Sonntag ist der TV Straßdorf zu Gast auf der Heide. - Nach dem dritten Spieltag steht der TV mit neun Punkten an der Tabellenspitze. Mal schaun, ob der TSV an diesem Spieltag gut aufgelegt ist und die Miniserie der Straßdorfer unterbrechen kann...

Für den TSV spielten: Kassahn - Wagenblast, Fauser, Mohammadi (46.Eisenmann) - Aksoy, Lutfiu, Ristl (66.D.Novak), Ukaj, Enis Zejnulahi - Ljutfiji (74.Elsaesser), Polat;
Ersatz: Schörwerth, Egzon Zejnulahi;

Die Tore für den TSV: Wagenblast (45.) Ukaj (50.+60.), Enis Zejnulahi (56.+90.)

nach oben


 

2.Sptg. 26.08.2018

Der TSV kommt noch nicht in Fahrt

TSV Mutlangen - TSV Essingen II 1 : 2

(imue) Zwar hatte die Heide-Elf das Spiel in der Hand, konnte jedoch die herausgespielten Torchancen nicht nutzen. Zwei Konter der Gäste reichten aus, um das Spiel für sich zu entscheiden. Der Anschlusstreffer von Ljutfiji kam leider zu spät. So steht der TSV nach dem zweiten Spieltag noch mit Null Punkte in der Tabelle.

Für den TSV spielten: Kassahn - Wagenblast, Polat, Enis Zejnulahi, Aksoy, Ukai, Egzon Zejnulahi (27.Ljutfiji), Lutfiu (74.Ristl), Mohammadi (60.Eisenmann), Fauser, Ivancevic;
Ersatz: Schörwerth, D.Novak;

Das Tor für den TSV: Ljutfiji (84.)

nach oben


 

1.Sptg. 19.08.2018

Nach der Pokalpleite auch das 1.Saisonspiel knapp gegen den FC verloren

1.FC Germ. Bargau II - TSV Mutlangen 3 : 2

(-)

Für den TSV spielten: Kassahn - Herkommer, Enis Zejnulahi, Aksoy, Ukaj, D.Novak, Ristl, Mohammadi, Beer, Eisenmann, Ivancevic;
Ersatz: Schörwerth, F.Hinderberger, Lange;

Tore für den TSV: 2x Ivancevic (44.+55.)

nach oben